- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Bemertherapie - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Die Bemertherapie ist eine Behandlungsmethode zur Physikalischen Gefäßtherapie. Sie unterstützt die Behandlung im Krankheitsfall, aktiviert die Selbstheilungskräfte durch Stimulierung der Mikrozirkulation und unterstützt die Immunreaktion.es Bild mit Text

- - - - - - - - - - - - - - - Neurokinetik?/ behandlung mit dem NeuroStim®- - - - - - - - - - - - - - -

Die Neurokinetik® ist eine Kombination aus der Behandlung des Pferdes mit dem NeuroStim® (Prinzip der zellbiologischen Regulationstherapie) und der Equikinetic® als Bodenarbeitsprogramm.

 

Durch die Anwendung der NeuroStim® Massage wird die Grundlage für eine optimal entwickelte Muskulatur geschaffen, Verspannungen in allen Muskel- und Faszienschichten werden erreicht und gelöst.

Das Pferd ist wieder in der Lage, den gwohnten Raumgriff zu zeigen.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Fütterung   - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Die Ernährung unserer Pferde ist eng mit seinem Stoffwechsel verknüpft.

Ist dieser gestört kommt es langfristig fast immer zu Krankheiten. Viele Pferdehalter kennen mittlerweile die Probleme Ekzem (z.B. Sommerekzem), Mauke, Kotwasser, angelaufene Beine, Strahlfäule usw. und fragen sich

 

  • Welches Kraftfutter soll ich meinem Pferd geben?
  • Ist Silage/Heulage das geeignete Futter für mein Pferd"
  • Wie erkenne ich Stoffwechselprobleme?
  • usw.

 

Vom Prinzip her könnte es eigentlich ganz einfach sein - mit artgerechter Fütterung - !

Unter artgerechter Fütterung versteht man Hafer - der tägl. Arbeit angepaßt -, qualitativ sehr gutes Heu/Stroh - Äste zum Knabbern, Kräuter in Apothekenqualität.

 

Unter dem Thema "Der Darm ist Schuld" biete ich gerne Seminare bei Ihnen an.